Die Jakobiner in der Kampagne 2022/23

Die Trommel-Kinder der Jakobiner
Die Trommel-Kinder der Jakobiner

Im Jahr 2023 feiern Die Jakobiner ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum. Wenn Sie, liebe BretzenheimerInnen, die Geschichte von Die Jakobiner interessiert, gehen Sie bitte über den Link im gelben Feld unten direkt zum vollständigen Artikel. Am 12.11.2022 war es wieder so weit, die Jakobiner Bretzenheim hatten ihre närrische Eröffnung in der TSG-Halle. Die Veranstaltung war der Start ins Jubiläumsjahr. Das Motto 2023 lautet: „Die Jakobiner werden 50zig Jahr, es gratuliert die ganze Narrenschar.“

Nachdem der Musikzug mit den Klängen des Narrhallamarschs eingezogen war, begrü.te Markus Kieber, 1. Vorsitzender und Sitzungspräsident, 150 gut gelaunte Zuschauer mit dem ersten dreifach donnernden HELAU in der neuen Kampagne. Der durch Corona verkleinerte Musikzug bot noch ein kleines Medley, und die Trommel-Kinder hatten mit Biene Maja ihren ersten großen Auftritt. Danach bekamen alle Musiker, ob Groß oder Klein, den 2023er Kampagneorden, entworfen von unserem Vereinsgründer Peter Feuerbach.

Markus Kieber führte zusammen mit Max Kiefer durch das Programm, dessen Anfang das Showteam Rope Skipping Jump Attack von der TSG Bretzenheim machte. Es war eine großartige Darbietung mit Springseilen und fetziger Musik. Thorsten Rosenmerkel als Troubadour brachte das närrische Volk zum Mitsingen und Schunkeln. Sein Vater Toni überzeugte mit einem Vortrag. Zum ersten Mal auf der Bühne stand Norbert Gillmann, ein langjähriges Mitglied, welches auch für 22 Jahre aktiv im Verein geehrt wurde. Er teilte in einem politisch nachdenklichen Vortrag seine Gedanken mit, und das Publikum hörte interessiert zu. Vielleicht wird Norbert ein neuer Aktiver Redner auf unserer Bühne. Irmgard und Detlef Planz, Jakobiner seit Rosenmontag 1981, boten einen Sketch dar.

Wie üblich bei der närrischen Eröffnung wurden Mitglieder für ihre Vereinstreue geehrt: E. Lorenz für 11 Jahre aktiv, G. Trojahn für 33 Jahre und Birgit Bruchmann und Maren Keil für 25 Jahre Mitgliedschaft. Zum Abschluss des kurzweiligen Abends sangen die Damen und Herren des Komitees die Hymne „Bretzenheim, du wunderschöner Ort“ mit Unterstützung des Musikzuges.

Text und Bild: Markus Kieber

Für unsere Sitzungen 2023

am Freitag, 27. Januar,
und Samstag, 
28. Januar,

können Sie Karten zum Eintrittspreis von 22 € bestellen: per Mail an karten@jakobiner.de

Sitzungsbeginn ist jeweils um 19:11 Uhr in der TSG -Halle.

50 Jahre Die Jakobiner 1973

Wer hätte bei der Gründung des Musikvereins Mainz-Bretzenheim im September 1973 gedacht, dass der Verein im Jahre 2023 seinen 50. Geburtstag feiern würde. Nach kleinem Anfang weiß man heute in Mainz und Umgebung, wer Die Jakobiner sind und was sie verkörpern. Aus dem Musikverein wurde bald das Musikcorps und die Fastnachtsgesellschaft „Die Jakobiner 1973 e.V.“. Schon im Jahr nach der Gründung nahmen wir am Fastnacht-Samstag 1974 am Jugendmaskenzug in Mainz teil.

1975 waren wir eine anerkannte Fastnachtskorporation und durften am Rosenmontagsumzug mit unserem Hörnerzug (Musikrichtung Marschmusik mit Naturtoninstrumenten) teilnehmen. Da geplant war, dass der Verein sich in der Mainzer Fastnacht etablieren solle, brauchten wir einen Zusatznamen. Hiltrud Fuhrmann/Ziegler machte den Vorschlag, dem Verein den Namen „Die Jakobiner“ zu geben. Der Name passte zu Bretzenheim, da in der Zeit der französischen Revolution „die Freunde der Jakobiner“ sehr aktiv waren. Aus dieser Bewegung entstand 1793 „die erste

Mainzer Republik“, der erste Versuch, eine demokratische Struktur in Deutschland zu errichten. OB Jens Beutel betonte in seiner Festrede zum 33-jährigen Jubiläum, die französischen Jakobiner waren die ersten „radikalen“ Demokraten (wobei die Betonung auf Demokraten lag).

Aus dem Hörnerzug wurde schnell ein moderner Musikzug mit Ventil-Blasinstrumenten und Anfang 2000 einem Trommlerzug mit Lyras. Zeitweise war die Besetzung 40 Personen, was leider bedingt durch zwei Jahre Corona reduziert wurde.

1978 war unsere erste Fastnachtssitzung im Haus St. Georg. 1981 zogen wir in die TSG-Halle, in der wir nun sogar zwei Sitzungen mit jeweils 530 Gästen feiern konnten. !979 lief auf Initiative der Jakobiner der erste Fastnachtsumzug am Fastnachtsonntag durch die Straßen von Bretzenheim.

Nun zur Gegenwart. Nach der 2-jährigen Coronapause sollen 2023 wieder Jakobiner-Sitzungen stattfinden. Die Veranstaltungen finden Freitag, 27. Februar, und Samstag, 28. Februar 2023, ab 19.11 Uhr in der TSG- Halle statt, Eintrittspreis 22 € pro Person. Karten können bestellt werden bei: karten@jakobiner.de

Aktive bei der Sitzung sind vereinseigene Personen und das Männerballett sowie bekannte Gruppen und Redner aus der Mainzer Fastnacht.

Der Musikzug und der Nachwuchs „Die Jakobiner Trommel-Kinder“ suchen neue Mitstreiter. Interessenten können sich melden unter: musikcorps@jakobiner.de
Die Ausbilder Kevin Klotz und Michi Schulze freuen sich auf alle Personen für den Musikzug ab dem Alter von 12 Jahren – so lange Mann/Frau sich das zutraut, Kinder trommeln ab 6 Jahren. Im Musikzug stehen Trommeln, Lyras sowie Trompeten zur Verfügung.

Das Komitee nimmt ebenfalls noch interessierte Damen und Herren auf. Dafür melden sie sich bitte unter info@jakobiner.de oder noch besser, sie kommen auf eine unserer Sitzungen und sprechen vor Ort mit unseren KomiteterInnen.

Wir freuen uns auf Sie, als Gast oder Aktive. Mit dreifachem HELAU

Die Jakobiner Mainz-Bretzenheim

Markus Kieber

©2022 BRETZENHEIM gestalten e. V. - Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt. Hier können Sie uns eine Nachricht schreiben.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?